Transkript anzeigen Abspielen Pausieren

Eine Windmühle in einer herbstlichen Landschaft.

kultur · klima · energie

Hilfe für die Kultur in Nordrhein-Westfalen

kultur-klima ist eine Informations- und Netzwerksplattform für die Kultur in Nordrhein-Westfalen.

Wie können Kultureinrichtungen am besten Energie einsparen? Werden Energiekosten für die Kultur gefördert? Und gibt es schon gute Beispiele aus der Praxis? Um Kulturbetriebe in Nordrhein-Westfalen bei der Beantwortung dieser Fragen zu unterstützen, haben die Landschaftsverbände Rheinland (LVR) und Westfalen-Lippe (LWL) mit Unterstützung des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft Nordrhein-Westfalen (MKW) kultur-klima aufgebaut. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf dem Kulturfonds Energie.

Wenn Sie mehr über kultur-klima erfahren wollen oder Fragen haben, finden Sie weitere Informationen unter ‚Über kultur-klima / Kontakt‘.

Angebote von kultur-klima

Newsletter

Mit unserem Newsletter erhalten Sie monatlich Aktuelles rund um das Thema Energie und Nachhaltigkeit.

So verpassen Sie keine Infos mehr zu Förderungsmöglichkeiten, interessanten Veranstaltungen und profitieren von Praxisbeispielen aus der Kultur. Das Ziel des Newsletters ist es, Ihnen die nächsten Schritte hin zu einer nachhaltigen Transformation leichter zu machen.

Ein stilisierter dunkelblauer Brief auf hellblauem Hintergrund

Veranstaltungen

Wir sind dabei die diesjährigen Veranstaltungen von kultur-klima vorzubereiten. Die Themen und Termine werden Sie bald hier finden.

Haben Sie Beratungsbedarf zu bestimmten Themen im Bereich Nachhaltigkeit? Melden Sie sich gerne unter info@kultur-klima.de

Ein Hörsaal mit Sitzreihen aus Holz im Vordergrund und einer Tafel im Hintergrund.

Aktuelle Meldungen

Kulturfonds Energie - Auswirkungen der Haushaltssperre

Die Haushaltssperre des Bundesfinanzministeriums betraf auch den Kulturfonds Energie des Bundes. Durch den Beschluss des Nachtragshaushaltes 2023 werden Anträge von Kultureinrichtungen und Kulturveranstaltenden noch bearbeitet, die bis zum 21. November 2023 eingereicht wurden. Anträge nach diesem Stichtag werden nicht mehr zur Auszahlung gebracht. 

Logo des Kulturfonds Energie

Einheitlicher CO2-Bilanzierungsstandard für Kultureinrichtungen

CO2-Klimabilanzen können für Kultureinrichtungen der erste Schritt sein, um den Status Quo zu erfassen und sich nachhaltig mit der eigenen Dekarbonisierung zu beschäftigen. Durch einen Beschluss in der Kultusministerkonferenz am 11. Oktober 2023 wurde nun erstmals ein einheitlicher Standard dafür festgelegt.
Der CO2-Kulturstandard baut dabei auf dem Greenhouse Gas Protocol (GHG Protocol) auf und wurde für Kultureinrichtungen aller Sparten angepasst. Auf Grundlage des CO2-Kulturstandards wurde außerdem ein Excel-Tool entwickelt, mit dem die Berechnung des CO2-Fußabdrucks für Kultureinrichtungen in Konformität zu dem Standard unmittelbar durchgeführt werden kann.

 

Ein gelber Post-It-Zettel ist an einem Baum befestigt. Darauf stehen die Buchstaben "CO2"

Zusätzliche Förderungen für Solarenergie, Kleinwindanlagen und Geothermie

Das Ministerium für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen weitet sein Förderprogramm progres.nrw aus und fördert die Bereiche Photovoltaik, Windenergie und Geothermie 2023 mit insgesamt 230 Millionen Euro.

Geldscheine liegen verteilt auf einem Tisch. Darauf ist ein Stromstecker zu sehen.

Neuer Leitfaden "Klimaschutz im Museen" des Deutschen Museumsbundes erschienen

Mit dem Leitfaden „Klimaschutz im Museum“ bietet der Deutsche Museumsbund praktische Handlungsempfehlungen und ökologische Mindeststandards.

Der Abschnitt "Action, please!" kann auch für andere Kultureinrichtungen interessant sein.

Das Logo des Deutschen Museumsbundes. Ein rundes Logo mit schwarzer Schrift auf weißem Grund.